Twee Aziatische toeristen bij Kubuswoningen in de sneeuw
Kalte Tage, warme Momente: Im Schnee bei den Kubushäusern | Bild Guido Pijper

Die kulturelle Vielfalt von Rotterdam entdecken

Das neue Jahr mit frischer Energie beginnen und Rotterdam als pulsierende Stadt der Kunst und Kultur entdecken. Mitreissende Festivals wie das International Film Festival Rotterdam (IFFR), Rotterdam Art Week, Museumnacht und Motel Mozaïque sowie die kulturelle Vielfalt, die die Stadt zu bieten hat, erleben. Faszinierende und inspirierende Ausstellungen und die zahlreichen Attraktionen, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Festivals der Stadt genießen. Jetzt ist der Moment, einen winterlichen Kurztrip oder Wochenendausflug in Rotterdam zu buchen.

 

Entdecken und erleben

Tipps für einen herzerwärmenden Aufenthalt

Architektur

Architektur

Dass Rotterdam eine Architekturstadt ist, merkt man bei einem Besuch sof...
Hafen, Natur und Strand

Hafen, Natur und Strand

Rotterdam ist eine relativ grüne Stadt und hat mit dem Zuiderpark (mit ...
Vielfältige Shopping-Möglichkeiten in Rotterdam

Vielfältige Shopping-Möglichkeiten in Rotterdam

Einer der Vorteile einer Weltstadt wie Rotterdam, wenn es ums Shoppen ge...
Die schönsten Museen in Rotterdam

Die schönsten Museen in Rotterdam

Mit über 170 verschiedenen Kulturen ist es keine Kunst, in Rotterdam Vi...
Essen & Trinken

Essen & Trinken

Die Esskultur Rotterdams verdankt ihren Reichtum der enormen kulturellen...

Pulsierende Kulturstadt

Rotterdam hat einen beeindruckenden Hafen und bemerkenswerte Architektur, aber auch eine reiche Filmgeschichte. Ikonische Filmtheater aus den 1920er Jahren, wie das Grand Théâtre von Abraham Tuschinski, brachten die Magie des Kinos in die Stadt. Und trotz der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg, lebte Rotterdam unbeirrt wieder auf. Die Stadt ist heute unter anderem für das weltberühmte International Filmfestival Rotterdam (IFFR) bekannt. Die lebendige Filmkultur wird fortgesetzt in modernen Lichtspielhäusern wie LantarenVenster, Cinerama, Kino und den Pathé Kinos sowie in Theatern wie Theater Rotterdam Schouwburg, De Doelen, Oude Luxor Theater und Nieuwe Luxor Theater.

Das Theatererlebnis lässt sich perfekt abrunden mit einem leckeren Bissen und Getränken in einem der vielen einladenden Cafés und Restaurants, die die Stadt zu bieten hat. Zum Beispiel mit Köstlichkeiten der mediteranen Küche bei Bazar und Ayla, Gerichten aus der Weltküche bei Bird und NY Basement oder hervorragenden asiatischen Spezialitäten bei Little V und Deli Bird.

Gemeinsam durch die Nacht in der Museumnacht010

Für alle, die von Kunst gar nicht genug bekommen können, gibt es in Rotterdam einmal im Jahr die Gelegenheit, abends und nachts die Museen und kulturellen Institutionen zu besuchen. Ein Passe-Partout-Ticket für die Museumnacht010 am 2. März 2024 bietet von 20:00 Uhr bis 01:00 Uhr Zugang zu den mehr als 30 teilnehmenden Veranstaltungsorten. Beeindruckende Kunstsammlungen, interaktive Ausstellungen und überraschende Performances – dieses Event ist eine einmalige Gelegenheit, die Vielfalt der Rotterdamer Kunst und Kultur zu entdecken. Von großen Museen wie dem Niederländischen Fotomuseum, dem Wereldmuseum und dem Maritiem Museum Rotterdam bis zu kleineren Institutionen wie Kunstinstituut Melly, dem Chabot Museum und dem gemütlichen Verhalenhuis Belvédère. Über die Website der Museumnacht010 kann man im Voraus ein E-Ticket kaufen und das Ticket-Armband bei Ankunft in Rotterdam abholen.

Wer lieber bei Tageslicht ins Museum geht, kann das natürlich auch tun. In diesem Frühjahr gibt es hochkarätige Ausstellungen in der Kunsthal, im Nieuwe Instituut und im Stedelijk Museum Schiedam. Kunst genießt man natürlich am besten mit vollem Magen, daher sollte man gleich einen Besuch an eines der Lokale, die auch bei Einheimischen beliebt sind, wie Stadshaven Brouwerij, Restaurant Bitter, Eaux Posse, Restaurant Renilde und das neue Cult=us, einplanen.

10 Highlights und Sehenswürdigkeiten

10 Highlights und Sehenswürdigkeiten

Rotterdam bietet jede Menge Sehenswürdigkeiten und es gibt immer wieder Neues zu sehen oder zu erleben in der Stadt. Vor allem, was Architektur betrifft, kann man sich nicht sattsehen in Rotterdam. Unter den Top 10 der Sehenswürdigkeiten und Denkmäler befinden sich daher auch viele architektonische Highlights wie beispielsweise das Depot Boijmans Van Beuningen und der Euromast. (Video- und Lichtinstallation von Pipilotti Rist beim Depot Boijmans Van Beuningen | Bild Ossip van Duivenbode)

Weitere Informationen

Eine Stadt voller Kreativität: Kunst in den Straßen

Kunst und Kultur sind in Rotterdam überall im öffentlichen Raum zu finden. Seit Kurzem steht in dem beliebten Viertel „Little C“ ein Kunstwerk mit dem Namen „Ode aan Tuschinski“, das dem Kinomagnaten Abraham Tuschinski gewidmet ist. Das Kunstwerk ist eine Gedenkstätte an eine wichtige Periode in der Geschichte Rotterdams und ist für Aufführungen, aber auch als Ort der Reflexion gedacht. Der angrenzende neue Abraham-Tuschinski-Park, von dem aus man einen herrlichen Blick auf die besondere Skyline von Little C, den Coolhaven mit De Machinist und den Euromast hat, lädt ebenfalls zum stillen Verweilen ein.

Wenn man „Ode aan Tuschinski“ besucht, sollte man sich auf jeden Fall das Viertel ansehen und die Galerie Weisbard, Weinbar Côte du Cool und den Treffpunkt Kula besuchen. Weitere Kunst im Straßenbild zu entdecken, ist in Rotterdam zum Glück keine Herausforderung. Die lebendigen Straßen der Stadt und andere besondere Orte kann man mit der kostenlosen App von Rotterdam Routes oder der App von Rewriters mit 6 Street-Art-Routen erkunden. Wer es sich einfacher machen will, bucht eine Führung – zu Fuß oder mit dem Rad. Und wenn man abends in der Nähe des Museumparks ist, sollte man sich die Video- und Lichtinstallation von Pipilotti Rist beim Depot Boijmans Van Beuningen (zwischen Sonnenuntergang und Mitternacht) nicht entgehen lassen.

Übrigens verwandelt nicht nur öffentliche Kunst Rotterdam in eine kreative Leinwand. Das macht auch Motel Mozaique (MOMO) vom 18. bis 20. April. Mit der dringendsten neuen Musik, Kunst und Performances an den schönsten Veranstaltungsorten und unerwarteten Orten in Rotterdam. Das MOMO Festival präsentiert über 100 Konzerte, Performances, geführte Touren und Ausstellungen von internationalen und nationalen Künstlern und schafft mit seinem Programm ein Mosaik aus Stilen, Kulturen und Orten.

Mehr tipps für den Rotterdambesuch

Auf unserem Kanal auf Instagram teilen wir regelmäßig Vorschläge für die „Bucket List“. Diese beinhalten Events, Festivals, aber vor allem auch einzigartige lokale Tipps, die man bei einem Rotterdambesuch nicht verpassen sollte. Über Instagram halten wir unsere Follower auf dem Laufenden über RiF010, das lang ersehnte Surfparadies neben der Markthal, den neuen Standort des Niederländischen Fotomuseums im Pakhuis Santos und das neue FENIX-Museum in Katendrecht und Portlantis, das neue hochmoderne Hafen-Erlebniszentrum. Auf Wiedersehen im Jahr 2024?

Unterwegs mit einem lokalen Guide

Inside Rotterdam

Inside Rotterdam

Originell, persönlich, im kleinen Kreis
Bike & Bite

Bike & Bite

Geschmackvolle Food-Tours
De Rotterdam Tours

De Rotterdam Tours

Exklusive Führungen, u.a. in der Markthal

Auch interessant!

Spaziergänge in Rotterdam

Spaziergänge in Rotterdam

Stadtspaziergänge und Routen
Radfahren in Rotterdam & Region

Radfahren in Rotterdam & Region

Rotterdam und Umgebung bieten zahlreiche Möglichkeiten für Fahrradbege...
Fahrradverleih

Fahrradverleih

Rotterdam ist eine Stadt, die man hervorragend per Fahrrad entdecken kan...
2500_3V8A7013_Moments-Contained 2500_3V8A7013_Moments-Contained
Moments Contained, Thomas J Price - Iris van den Broek